Die Genomik in der Lebensmittelsicherheit stützt sich auf drei wesentliche Faktoren. Über verschiedene Partner und Labore nutzt NeoSeek™ diese drei Aspekte.

Sequenzierungstechnologie

Illumina ist die Plattform, die für die meisten NGS-Anwendungen bei NeoSeek Tests verwendet wird. Diese Sequenzer haben die Kosten für die Datenerfassung dramatisch gesenkt. Dadurch konnte der Anwendungsbereich dieses Service über Forschungslabore hinaus auf Universitäten und andere Forschungsorganisationen erweitert werden.

GeneSeek® Labor und Kapazitäten

GeneSeek in Lincoln, Neb ist das größte Labor für Tiergenomik weltweit. NeoSeek stützt sich auf die bestehende Infrastruktur zur schnellen Probenverarbeitung mit hochqualitativen Ergebnissen. Seit mehr als einem Jahrzehnt liefert dieses nach ISO 17025 zertifizierte Labor genetische Ergebnisse.

Bioinformatik

Die Bioinformatik nutzt maßgeschneiderte Pipelines und gepflegte Datenbanken, um aussagekräftige und hochqualitative Ergebnisse zu erzeugen. Zudem lassen sich mithilfe der Bioinformatik Daten strukturieren, um aussagekräftige und umsetzbare Ergebnisse zu erzielen.

NEOGEN® ist exklusiver Lizenznehmer der Pipelines und Analytik von Metagenome Analytics (MGA). Diese Serviceleistungen liefern die bioinformatische Grundlage für die NeoSeek Tests. Bei MGA sind weltweit führende Experten in der Next-Generation-Sequenzierung für Lebensmittelmikroorganismen und Lebensmittelsicherheit tätig.

Bioinformatik ist die Sammlung und Auswertung von Sequenzdaten für Anwendungen wie 16S-Metagenom-Sequenzierung, Ganzgenom-Sequenzierung oder Ganzgenom-Metagenomik. Für die Millionen Ablesungen einer jeden Anwendung sind eine leistungsstarke Datenverarbeitung und Programme erforderlich, um die Sequenzen zu assemblieren und die Daten auszuwerten. MGA verfügt über gepflegte Datenbanken, firmeneigene Bioinformatik-Pipelines und Kundenreporting-Optionen, um die aufschlussreichen Erkenntnisse aus der Next-Generation-Sequenzierung bereitstellen zu können.