Veratox für Fluorchinolon

Artikel-Nr.  DR024

  • Genau und benutzerfreundlich
  • Kosteneffizientes Mikrotiterformat
  • Breiter Nachweis der Fluorchinolon-Antibiotikaklasse
$610.50
Auf Lager
Nicht auf Lager
Voraussichtlich in 2-4 Wochen verfügbar
STK:
Erforderliche Mindestmenge: 0
Veratox® für Fluorchinolon ist ein kompetitiver Enzymimmunoassay für die quantitative Analyse von Fluorchinolon in Garnelen bzw. Muskelgewebe. Veratox für Fluorchinolon ermöglicht internationalen und staatlichen Regulierungsbehörden, Lebensmittelherstellern und -verarbeitern sowie Qualitätskontrollorganisationen den Nachweis von Fluorchinolon in Garnelen bzw. Muskelgewebe, um auf Kundenbedenken hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit zu reagieren. Veratox für Fluorchinolon ist ein genaues, schnelles, kosteneffizientes und benutzerfreundliches Diagnosetool im Vergleich zu HPLC und GC/MS.
Spezifikationen
Analyt Fluorchinolon
Marke Veratox®
Abmessungen der Packung 5,70 Zoll x 4,20 Zoll x 7,90 Zoll
Packungsgewicht 0,60 LB
Plattform ELISA
Stück pro Packung 36 Tests
Detektionsbereich 0,50 Teile pro Milliarde - 8,00 Teile pro Milliarde
Ergebnistyp Quantitativ
Testdauer 60,00 - 75,00 Minuten
Zeit zum Ergebnis 50 - 75 Minuten

  1. Fluorchinolon-beschichtete Mikrotiterplatte, 1 x 96-Vertiefung-Platte (8 Vertiefungen x 12 Streifen)
  2. Enrofloxacin-Standards:
    1. 0 ng/mL (weiße Verschlusskappe) 1,2 mL
    2. 0,05 ng/mL (gelbe Verschlusskappe) 1,2 mL
    3. 0,1 ng/mL (orangefarbene Verschlusskappe) 1,2 mL
    4. 0,2 ng/mL (rosafarbene Verschlusskappe) 1,2 mL
    5. 0,4 ng/mL (violette Verschlusskappe) 1,2 mL
    6. 0,8 ng/mL (blaue Verschlusskappe) 1,2 mL
    7. 50 ng/mL (Spiking-Standard, rote Verschlusskappe) 1,2 mL
  3. FLQ-HRP Konjugat, 9 mL
  4. 10X Probenextraktionspuffer, 25 mL
  5. 20X Waschlösung, 28 mL
  6. Stopppuffer, 14 mL
  7. TMB-Substrat, 12 mL
  1. Mikrotiterplatten-Fotometer mit 450 nm Filter (Neogen® Art. 9303)
  2. Pipetten 20 – 200 µL (Neogen Art. 9276)
  3. Mehrkanal-Pipette: 50 – 300 µL (optional) (Neogen Art. 9385)
  4. 1000-µL-Pipette (Neogen 9337)
  5. Vortexmischer (Neogen 9494)
  6. Zentrifuge 4.000 x g
  7. Labor-Kurzzeitwecker (Neogen Art. 9426)
  8. Spritzflasche (Neogen Art. 9400)
  9. Papiertücher oder ähnliches saugfähiges Material
  10. Veratox Software (Neogen Art. 9305)
  11. Laborstation (Neogen Art. 9481)
  12. Destilliertes bzw. demineralisiertes Wasser
  13. Mixer bzw. Küchenmaschine für Probenhomogenisierung

Zusätzliche Informationen

  • Testbereich: 0,5-8 ppb
  • Enthaltene Kontrollen: 0, 0,05, 0,1, 0,2, 0,4 und 0,8 ng/mL Enrofloxacin
  • Testdauer: 50 Minuten
  • Tests pro Kit: Bis zu 36 bei Doppelanalysen

Technologie

Die Methode basiert auf einem kompetitiven kolorimetrischen ELISA. Die Vertiefungen einer Mikrotiterplatte sind mit Fluorchinolon (FLQ)-Antikörper beschichtet. Während der Analyse wird die Probe gemeinsam mit dem Fluorchinolon-Meerrettichperoxidase (FLQ-HRP)-Konjugat hinzugefügt. Wenn Fluorchinolon in der Probe vorhanden ist, konkurriert es um den Fluorchinolon-Antikörper, wodurch FLQ-HRP an der Bindung an den in der Vertiefung vorhandenen Antikörper gehindert wird. Die nach der Zugabe von HRP-Substrat (TMB) resultierende Farbintensität ist umgekehrt proportional zur Fluorchinolon-Konzentration in der Probe.

Schulung

Der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg, daher schulen unsere Experten Sie und Ihr Team in der Anwendung unserer Lösungen. So haben Sie die Gewissheit, dass korrekt gearbeitet wird und präzise Ergebnisse erzielt werden. Nach Abschluss der Schulung stellen wir zudem Zertifikate aus, um Ihnen die nötigen Dokumente zur Rückverfolgbarkeit für Audit-Zwecke zur Verfügung zu stellen.


Support

Validierung

Unsere Experten helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie mehr Informationen als die in den Validierungsberichten in der Registerkarte „Dokumente“ enthaltenen benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Mehr erfahren