Alert® für Gesamtmilchallergen

Alert für Gesamtmilchallergen

Artikel-Nr.  8471

  • Minimaler Bedarf an Zubehör
  • Untersuchung von einzelnen oder mehreren Proben gleichzeitig möglich
  • Für Lebensmittelzutaten, Spülwasser oder Abstriche geeignet
Alert® für Gesamtmilchallergen dient als Screeningtest auf das Vorhandensein von Milchrückständen in Rohstoffen, CIP-Spülwasser, auf Umgebungsoberflächen oder im Produkt entlang des gesamten Herstellungsprozesses.
Spezifikationen
Analyt Milch
Abmessungen der Packung 10,50 Zoll x 8,00 Zoll x 3,00 Zoll
Packungsgewicht 0,60 LB
Plattform ELISA
Warnhinweis Prop 65
Warning
ACHTUNG: Bei Verwendung dieses Produkts sind Sie möglicherweise Chemikalien wie Thiomersal ausgesetzt, das dem Bundesstaat Kalifornien als teratogen bzw. reproduktionsschädlich bekannt ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.P65Warnings.ca.gov.
Stück pro Packung 20 Tests
Ergebnistyp Qualitativ
Testdauer 30,00 Minuten

  1. Mikrotiterstreifen mit 24 Antikörper-beschichteten Vertiefungen
  2. 2 gelb etikettierte Flaschen mit Magermilchpulver-Kontrollen, 1 Flasche mit einer Konzentration von 5 ppm und 1 Flasche mit einer Konzentration von 10 ppm (siehe Verfahrenshinweis 1)
  3. 1 blau etikettierte Flasche mit enzymmarkiertem Antikörperkonjugat
  4. 1 grün etikettierte Tropfflasche mit K-Blue® Substratlösung
  5. 1 rot etikettierte Tropfflasche mit Roter Stopplösung
  6. 20 unetikettierte leere Probentropfflaschen mit Aufsätzen
  7. 3 Folienbeutel mit 10 mM PBS- Extraktionssolventspulver; jeder Beutel enthält eine ausreichende Menge Pulver zur Herstellung von 1 L Extraktionslösung
  8. 1 Weithalsflasche mit 40 mL PBS-Tween Waschpufferkonzentrat ; enthält eine ausreichende Menge an Konzentrat zur Herstellung von 1 L Waschpuffer
  9. 50 g Extraktionsadditiv in einem Probenbecher
  10. Messlöffel für Extraktionsadditiv
  1. Allergen-Extraktionskit (Neogen® Art. 8429)
    1. 20 Einweg-Extraktionsflaschen
    2. 20 Einweg-Transferpipetten
  2. Allergen Abstrichtupfer zur Probennahme auf Oberflächen (Neogen Art. 8432S)
    1. 100 sterile Tupfer
    2. 100 Einweg-Tropfaufsätze
  3. Waage für 5 g ± 0,1 g (Neogen Art. 9427)
  4. Schüttelwasserbad, Wärmeplatte oder gleichwertige Wärmequelle für 60°C ± 1°
  5. Thermometer
  6. Zwei 1-L-Flaschen zur Herstellung der Wasch- und Extraktionslösung (Neogen Art. 9472)
  7. Papiertücher oder ähnliches saugfähiges Material
  8. Halterahmen zum Fixieren der Mikrotiterstreifen (Neogen Art. 9402)
  9. Wasserfester Filzschreiber
  10. Spritzflasche (Neogen Art. 9400)
  11. Destilliertes bzw. demineralisiertem Wasser
  12. Labor-Kurzzeitwecker (Neogen Art. 9426)
  13. Messzylinder für 125 mL (Neogen Art. 9368)
  14. Pipette, 100 µL (Neogen Art. 9272, 9278 bzw. 9276)
  15. Pipettenspitzen (Neogen Art. 9410, 9407, 9417)
  16. Vortex (Neogen Art. 9494)
  17. 50-mL-Probenröhrchen (Neogen Art. 9381)

Zusätzliche Informationen

  • Enthaltene Kontrollen: 5 ppm und 10 ppm Magermilchpulver
  • Testdauer: 30 Minuten
  • Tests pro Kit: Bis 20

Zuerst werden die Proben und Kontrollen in die entsprechenden Vertiefungen gegeben. Während der Inkubation bindet die Zielsubstanz an die Antikörper. Dann werden die Vertiefungen gewaschen, um ungebundenes Material zu entfernen.

Ein Enzymkonjugat (Antikörper, der chemisch an ein Enzym gebunden ist) wird allen Vertiefungen hinzugefügt. Während der Inkubation bindet das Konjugat an die bereits gebundene Zielsubstanz; es entsteht ein „Sandwich“. Je mehr Zielsubstanz in den Vertiefungen vorhanden ist, desto mehr Konjugat bindet in den Vertiefungen.

Die Vertiefungen werden erneut gewaschen, um sämtliches ungebundenes Konjugat zu entfernen.

Ein Substrat, das in Gegenwart des Konjugats seine Farbe ändert, wird den Vertiefungen hinzugefügt. Während der Inkubation kommt es zu einer Farbentwicklung proportional zur Menge des Konjugats in den Vertiefungen. Je mehr Konjugat vorhanden ist, desto mehr Farbe und desto mehr nachgewiesene Zielsubstanz.

Die Ergebnisse werden visuell im Screeningformat abgelesen – je mehr blaue Farbe, desto mehr Zielsubstanz wurde nachgewiesen.

Alert_diagram_de.png

Schulung

Der Erfolg unserer Kunden ist auch unser Erfolg, daher schulen unsere Experten Sie und Ihr Team in der Anwendung unserer Lösungen. So haben Sie die Gewissheit, dass korrekt gearbeitet wird und präzise Ergebnisse erzielt werden. Nach Abschluss der Schulung stellen wir zudem Zertifikate aus, um Ihnen die nötigen Dokumente zur Rückverfolgbarkeit für Audit-Zwecke zur Verfügung zu stellen.


Support

Validierung

Unsere Experten helfen Ihnen gerne. Kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie mehr Informationen als die in den Validierungsberichten in der Registerkarte „Dokumente“ enthaltenen benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Mehr erfahren